Palettenmöbel sind gesünder und nachhaltiger

 

Oft sagen wir Sätze nach dem Motto:

 

„Hauptsache wir sind alle gesund!“

 

Wirklich einmal aus seiner Komfortzone zu treten und etwas für seine Gesundheit zu tun, gerät in der Praxis aber oft in den Hintergrund.

 

Viele Möbel, die wir zu Hause haben, sind schädlich für unseren Körper. Zudem hat die Herstellung von konventionellen Möbeln oft fatale Folgen für die Umwelt. Auch die günstigen Preise sind in der Regel nur möglich, weil die Arbeiter, welche die Möbel für uns bauen, ausgebeutet werden. Welche Gefahren genau in herkömmlichen Möbeln stecken und warum Möbel aus Paletten eine gute Alternative sind, erfährst du in diesem Artikel. Außerdem wirst du die Dinge erfahren, auf die du achten solltest, damit Palettenmöbel auch wirklich gesünder sind.

 

Um nur stichhaltige und seriöse Informationen in diesem Text zu verwenden, habe ich ein Interview mit dem Palettenmöbel-Experten Michael von „Fette Palette“ gemacht.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Gesundheitliche Aspekte

  1. Risiken herkömmlicher Möbel
  2. Risiken der Palettenmöbel
  3. Warum Palettenmöbel gesünder als herkömmliche Möbel sind
  4. Fazit zu den gesundheitlichen Aspekten

Nachhaltige Aspekte

  1. Wie herkömmliche Möbel unserer Umwelt schaden und Menschen ausbeuten
  2. Warum Palettenmöbel ökologischer und sozialer als herkömmliche Möbel sind
  3. Fazit zu den nachhaltigen Aspekten

 

Gesundheitliche Aspekte

 

1. Risiken herkömmlicher Möbel

 

Ausdünstungen

 

Ausdünstungen von Möbeln sind heutzutage keine Seltenheit. In einem Großteil herkömmlicher Möbel sind aggressive Farben, Lacke, Kleber oder Holzschutzmittel enthalten. Folgen von konventionellen Möbeln auf den Körper können sein:

 

  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Tränende Augen
  • Konzentrationsstörungen
  • Niesanfälle

 

Diese Mittel sollen unsere Einrichtung resistenter machen. Weitere Infos zu den gesundheitlichen Risiken von herkömmlichen Möbeln findest du unter anderem hier.

 

Palettentisch von Fette Palette
Palettentisch aus neuen Paletten von Fette Palette

 

2. Risiken der Palettenmöbel

 

Schadstoffe an gebrauchten Paletten

 

Auch Palettenmöbel bringen ein paar Risiken mit sich. Nun erfährst du, welche Risiken das sind und wie man sie einfach umgeht.

 

Hier ein Auszug aus dem Interview:

 

Frage: Du hast Abstriche von gebrauchten Europaletten gemacht, um zu schauen, welche Schadstoffe in ihnen stecken. Welche giftigen Stoffe wurden bei den Abstrichen gefunden?

 

Michael: Verschiedenen Arten von Pilzen, beispielsweise Schimmelpilze. Außerdem Zement, Urin und Säuren, zum Beispiel Milchsäure.

 

Ich: Wie viele der getesteten Paletten waren von Schadstoffen betroffen?

Michael: Jede gebrauchte Palette ist betroffen von irgendeiner Art von Schadstoff. Nur neue Paletten sind garantiert risikofrei. Ein Grund hierfür ist, dass Paletten ständig mit schmutzigen Böden in Berührung kommen.

 

Neben den im Interview genannten Schadstoffen können noch andere Chemikalien vorhanden sein, die in der Logistik versehentlich über Paletten geschüttet werden, beispielsweise Lösungsmittel. Gebrauchte Europaletten aus dem Ausland können zudem E.Coli oder andere Bakterien mit sich bringen. Darüber hinaus sollte man bei Europaletten mit dem Siegel „MB“ aufpassen, da diese mit Holzschutzmitteln behandelt wurden.

 

Vorsicht

Falls ein Verkäufer an seinen Europaletten Schadstoffe entdeckt, wird er diese wahrscheinlich vor dem Verkauf an der Oberfläche beseitigen. Selbst wenn du keine Schadstoffe sehen kannst, können immer Spuren, wie zum Beispiel Schimmelsporen, im Holz sein.

 

„Schimmel an gebrauchten Paletten ist keine Seltenheit, da Paletten häufig mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen, zum Beispiel mit Regen.“

 

Wie können diese Schadstoffe krank machen?

 

Säuren und Pilzgifte können vom Holz abgegeben werden und in die Luft unserer Wohnung gelangen. Auswirkungen können Allergien und asthmatische Erkrankungen sein. Die genauen gesundheitlichen Folgen von Schimmel erfährst du in diesem Spiegel-Artikel.

 

3. Warum Palettenmöbel gesünder als herkömmliche Möbel sind

 

Trotz dieser Risiken sind Palettenmöbel gesünder als viele herkömmliche Möbel. Man sollte lediglich folgende Dinge beachten.

 

Gebrauchte Paletten sollte man nur verwenden, wenn man sich gut mit Schadstoffen auskennt. Unser Partner Michael kennt sich gut mit Schadstoffen aus. Er prüft seine gebrauchten Europaletten sehr gründlich, bevor sie bei Fette Palette verbaut werden.

 

Da gebrauchte  Europaletten jedoch nie ganz frei von Schadstoffen sind, sollten sie nur für Outdoor-Palettenmöbel verwendet werden. Wenn Gartenmöbel aus Paletten ein wenig ausdünsten, ist das nicht schlimm. Man sollte gebrauchte Europaletten lediglich vor dem Verwenden sauber machen. Wie das geht und vieles mehr erfährst du im DIY-Bereich.

 

Palettentisch von Fette Palette
Palettentisch aus alten Paletten von Fette Palette

 

Außerdem sollten die Klötze zwischen den Brettern der Europalette aus Massivholz sein. Einige Europaletten haben nämlich Klötze aus Pressspan, um die Bretter zusammenzuhalten. Massivholzmöbel sind nicht nur schöner, sondern meistens auch gesünder.

 

„Heute werden Europaletten nur noch mit Hitze behandelt. Das heißt, dass man bei neuen Europaletten garantiert keine Chemikalien oder Schadstoffe vorfindet.“

 

In unserem Möbel-Katalog haben wir Palettenmöbel verglichen und diejenigen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis herausgesucht.

 

4. Fazit zu den gesundheitlichen Aspekten

 

Europaletten sind ein extrem gut kontrolliertes Produkt. Bei Beachtung der genannten Punkte sind Möbel aus Paletten gesünder als herkömmliche Möbel.

 

Die Gesundheit steht wahrscheinlich bei uns allen an erster Stelle. Jedoch sollte man ökologische und soziale Nachhaltigkeit nicht vergessen. Viele Möbel belasten nämlich unsere Umwelt.

 

Nachhaltige Aspekte

 

5. Wie herkömmliche Möbel unserer Umwelt schaden und Menschen ausbeuten

 

Kunststoffe und Holz aus verantwortungslosen Quellen

 

Die Preise bei großen Möbel-Discountern sind bekannterweise niedrig. Zum Beispiel ist Marktführer Ikea dafür bekannt, Möbel besonders günstig anzubieten. Gleichzeitig sollen die Gewinne möglichst groß sein. Aus diesem Grund wird bei den Materialien auf Kosten der Umwelt gespart.

 

Das Holz ist oft mit katastrophalen Folgen für die Natur in weit entfernten Wäldern abgeholzt. Außerdem wird oft Kunststoff verarbeitet, welches aus Erdöl besteht. Erdöl ist eine begrenzte Ressource und sollte nur verwendet werden, wenn es keine Alternative gibt.

 

Falls du mehr über die Konsequenzen herkömmlicher Möbel erfahren möchtest, kann ich dir diesen Artikel empfehlen.

 

Chemische Kleber, Farben & Lacke

 

Möbel sollen in der heutigen Zeit verschiedene Eigenschaften haben, eine Eigenschaft ist Stabilität. Um unsere Einrichtung stabiler zu machen, werden chemische Kleber verwendet.

 

Für die meisten Menschen sollen Möbel nicht nur praktisch, sondern auch schön sein. Deshalb sind billige Möbel häufig mit giftigen Farben gefärbt.

 

Neben Stabilität und einer schönen Farbe ist bei Möbeln auch die Haltbarkeit wichtig. Ein langes Möbel-Leben erreicht man unter anderem durch chemische Lacke.

 

Natürliche Kleber, Lacke und Farben sind in der Regel teurer als die chemische Varianten. Jedoch bringen die Chemikalien negative Folgen für die Umwelt mit sich. So können zum Beispiel Abfälle aus der Herstellung ins Grundwasser oder die Luft gelangen.

 

6. Warum Palettenmöbel ökologischer und sozialer als herkömmliche Möbel sind

 

Palettenmöbel sind aus purem Holz und dünsten nicht aus.

 

Europaletten beinhalten keinen Kunststoff, sie bestehen zu 100% aus dem nachwachsenden Rohstoff Holz (und ein paar Schrauben aus Metall). Zudem wird das Holz oft nicht extra für die Palettenmöbel abgeholzt. Vielmehr werden häufig Europaletten wiederverwertet, statt weggeschmissen zu werden. Dieses Verfahren nennt man Upcycling.

 

Möbel aus Europaletten enthalten keine Chemikalien. Statt Kleber werden Schrauben verwendet und statt einem chemischen Holzschutz Hitze.

 

„Möbel aus Europaletten halten extrem viel Belastung aus, da sie eigentlich für den Transport schwerer Waren gedacht sind.“

 

Für gefärbte Palettenmöbel werden in der Regel natürliche Farben verwendet. Wenn man auf Nummer sicher gehen möchte, sollte man auf das ungefärbte Palettenbett oder den ungefärbten Schreibtisch aus Paletten zurückgreifen. Diese sind durch das nackte Holz außerdem besonders schlicht.

 

Palettenmöbel sind fast nie mit einem schädlichen Lack behandelt. Europaletten sind schließlich mit Hitze behandelt, um bei Regen und Kälte unversehrt zu bleiben. Und wenn sie besonders resistent sein sollen, greifen Palettenmöbel-Hersteller meistens zu Öl oder Naturlack. Dadurch bleibt die Ökobilanz sehr gering.

 

Möbel aus Paletten haben kurze Transportwege

 

Palettenmöbel bestehen oft aus gebrauchten Paletten aus der Umgebung, sodass keine weiten Transportwege nötig sind. Zudem werden Palettenmöbel meistens in Deutschland hergestellt, wodurch du die heimische Wirtschaft unterstützt, da die Steuern in Deutschland gezahlt werden. Das kann man von den meisten herkömmlichen Betten nicht sagen. Dort wird oft jedes einzelne Teil in einem anderen, weit entfernten Billiglohnland gefertigt und anschließend zum Ort des Zusammenbaus transportiert.

 

Das Leben einer Europalette, bevor sie zu einem Palettenmöbel verarbeitet wird:

 

  1. Die Europalette transportiert Waren.
  2. Die Europalette wird nach einiger Zeit ausrangiert.
  3. Ein Hersteller für Möbel aus Paletten schaut in seiner Umgebung nach ausrangierten Europaletten um.
  4. Er wird auf die Europalette aufmerksam und kauft sie. Dann verarbeitet er sie weiter.

 

Gebrauchte Europaletten werden also nicht extra für die Möbelherstellung weit transportiert, sondern kommen sowieso bis kurz vor die Produktionsstätte. Außerdem wird dadurch weniger Lagerfläche benötigt, da die Europaletten häufig direkt weiterverarbeitet werden.

 

An dieser Stelle einen passenden Auszug aus dem Interview mit Fette Palette:

 

Frage: Bevorzugt ihr Europaletten, die in der Nähe von eurer Produktionsstätte ausrangiert werden?

 

Michael: Ja, wir verwenden nur Paletten von lokalen Paletten-Händlern. Und das aus einem einfachen Grund: Es ist im Sinne der Umwelt, Wege klein zu halten.

 

Möbel aus Paletten sind fair & handgemacht

 

Palettenmöbel werden mit bewährten Arbeitsweisen hergestellt, was eine hohe Qualität ermöglicht. Die alternativen Möbel halten auch länger, wodurch die Umwelt und dein Geldbeutel geschont werden. Anstatt von Möbelfabriken im Ausland mit unterbezahlten Angestellten unterstützt man Handarbeit. Jedoch ist die Produktion keinesfalls altmodisch, denn es kommen ausgewählte moderne Werkzeuge zum Einsatz.

 

„Palettenmöbel sind für Käufer und Hersteller fair. Gute Preise und zugleich keine Unterbezahlung sind hier Standard.“

 

7. Fazit zu den nachhaltigen Aspekten

 

Anstelle von nachhaltig bedenklichen Möbeln kann man Öko-Möbel kaufen. Es gibt zwar viele Hersteller für Alternative Möbel, jedoch sind diese oft sehr teuer, da man für Werbung und den Markennamen zahlt. Möbel aus Paletten hingegen sind ökologisch, sozial und günstig.

 

Hast du noch Fragen oder Ergänzungen? Schreibe sie in die Kommentare! Ich werde dir umgehend antworten.

 

Dein Stephan

Das könnte dich auch interessieren:

 

Palettenbetten:

Palettenpolster:

Werkzeuge: